WHG

Fachbetrieb nach WHG (Wasserhaushaltsgesetz)

Fachbetrieb nach WHG (Wasserhaushaltsgesetz)

Es gilt für folgende Tätigkeiten:

Errichten und Instand setzen von Auffangwannen und Auskleidung aus Stahl;

für Anlagen zum Lagern, Abfüllen, Umschlagen und Herstellen, Behandeln, Verwenden mit wassergefährdenden Stoffen.